Sleeping Pack – asiatische Methode für Ernährung der Haut

Sleeping Pack – asiatische Methode für Ernährung der Haut

In den letzten Monaten erfreut sich bei den Nachwuchsstars ein neuer Trend immer größer Beliebtheit. Tag für Tag wird er auch in Deutschland populär. Die Rede ist hier von Sleeping Pack – Gesichtsmaske, die über Nacht wirkt. Welche Unterschiede liegen zwischen Sleeping Pack und traditioneller Gesichtsmaske? Wie sollte dieses Produkt aufgetragen werden?

Sleeping Pack ist ein Trend, der (wie andere, originelle Pflegemethoden) aus Asien stammt. Die über Nacht wirkenden Masken sind dort ein Festelement der täglichen Gesichtspflege. Das ist allgemein bekannt, dass Asiatinnen ,,Schicht-Pflege“ bevorzugen, was eine Methode für jungen und tadellosen Teint ist. Am häufigsten besteht diese Pflegemethode aus vielen Etappen, und die letzte Etappe bezieht sich auf Gesichtsmaske, die über Nacht wirkt.pflege.jpg

In Europa ist dieser Trend nicht so weit wie in Asien entwickelt, aber Europäerinnen versuchen schon, wertvolle Eigenschaften dieser Pflegemethode aus Asien zu verwenden. Sie sind immer noch zur über Nacht wirkenden Gesichtsmaske leider skeptisch eingestellt. Asiatinnen bestätigen, dass das stark regenerierende Methode ist, denn über Nacht ziehen nährende Substanze besser in die Gesichtshaut ein. Die wertvolle Formel Sleeping Pack nährt sogar tiefe Hautschichten und unterstützt natürliche Regenerierung der Haut.

Sleeping Pack ist am häufigsten ein pflegendes Kosmetikprodukt mit Gel-Konsistenz, die auf die Gesichtshaut wie eine Maske aufgetragen werden sollte. Der Unterschied liegt in der Zeit – Sleeping Pack sollte über ganze Nacht wirken. Die Frauen hegen Zweifel, denn die Maske kann Bettdecke, Kissen und Haare beschmutzen. Trotz allen Anscheins ist Sleeping Pack nicht so problematisch, denn Gel-Konsistenz bleibt fest auf dem Gesicht und beschmutzt Bettwäsche nicht. Mit Erfolg können Sie dieses Produkt testen, ob diese Methode geeignet für Sie ist.

Asiatinnen verwenden Sleeping Pack als eine Etappe der täglichen Pflege und bei uns gilt es immer noch als eine über Nacht wirkende Creme. Nach genauer Reinigung und Peeling tragen wir nährende Gesichtsmaske auf und morgen waschen wir die Haut ab. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, um Teint richtig zu befeuchten. Außerdem reduziert sie kleine Falten, hellt Verfärbungen auf, zieht Hautporen zusammen und besitzt verjüngende Wirkung (antioxidative Eigenschaften).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.