Wie wird die Haut im Augenbereich gepflegt?

Die Pflege der Haut im Augenbereich hängt vom Alter ab: eine andere Pflege braucht doch die Haut der 20-jährigen, 30-jährigen oder 40-jährigen Frau. Die Haut um die Augen herum ist ein großes Problem vieler Frauen. In diesem Gesichtsteil gibt es zwar keine erweiterten Hautporen oder Mitesser, zu häufigsten Probleme gehören aber Augenringe, Anschwellungen und Falten. Es entstehen so viele Unvollkommenheiten, weil die Haut im Augenbereich besonders dünn ist. Die Augenhaut ist nur 0,5 mm dick – die Haut in anderen Gesichtsteilen ist also viermal so dick. Kein Wunder, dass eine ungesunde Lebensweise oder der Zeitablauf unter den Augen sofort merklich sind. Wie soll die Haut im Augenbereich gepflegt werden? Wie soll die Augenhautpflege ab 20, 30 und 40 aussehen?

augenhaut-pflegen.jpgAugenhaut pflegen – aber wie?

Falten

Die Haut im Augenbereich besitzt fast keine Talgdrüsen, deswegen hat sie keinen Hydrolipidmantel. Aus diesem Grund ist die Augenhaut nicht imstande, sich selbst anzufeuchten. Während die Augenhaut der Kinder oder jungen Personen eine optimale Feuchtigkeit hat, entstehen immer mehr Probleme im reifen Alter: die vergehende Zeit und Einflüsse der schädlichen Faktoren wie Zigarettenrauch oder UV-Strahlung bewirken, dass die Haut im Augenbereich immer trockener und dünner ist. Das Funktionieren der Gesichtsmuskeln hinterlässt auf einer solchen Haut Mimikfalten.

Sichtbare Blutgefäße und Augenringe

Auf einer dünnen Haut können die Blutgefäße sichtbar sein – das hat violett-graue Flecke und einen ständig müden und traurigen Blick zur Folge. Solche Einflüsse wie durchwachte Nacht, Müdigkeit oder intensiver Lebensstil können die Augenschatten verstärken und das Gesicht älter machen. Es gibt zum Glück ein paar Tricks, die in einer solchen Situation helfen können: die richtige und an Bedürfnisse der Haut angepasste Pflege und der gesunde Lebensstil können den Zustand der Haut im Augenbereich verbessern.

Augenhaut-Pflege ab 20

Je früher Sie anfangen, die Haut im Augenbereich zu pflegen, desto besser wird sie in Zukunft aussehen. Die 20-Jährigen sollten der Augenhaut regelmäßig Feuchtigkeit spenden und folgende Tätigkeit in die tägliche Pflege integrieren:

  • zart abschminken, anstatt die Haut mit den Wattepads aggressiv zu reiben;
  • sich ausschlafen;
  • den Zigarettenrauch und die Sonnenstrahlung vermeiden (die Sonnenbrille und unersetzlich).

Die regelmäßige Anwendung einer feuchtigkeitsspendenden Augencreme garantiert der Haut eine optimale Feuchtigkeit und schützt sie vor der vorzeitigen Entstehung der Fältchen.

Augencreme für 20-jährige Frauen

In den meisten Fällen kann eine 20-jährige Frau dieselbe Creme unter die Augen auftragen, die zur Pflege des ganzen Gesichts dient. Weil die Augenhaut besonders empfindlich ist, kann sie jedoch negativ auf eine übliche Gesichtscreme reagieren, insbesondere wenn sie Alkohol enthält oder mattierend wirkt. In einer solchen Situation ist der Kauf einer Augencreme notwendig.

Kosmetikprodukte zur Augenhaut-Pflege einer 20-Jährigen sollen Hyaluronsäure, Glyzerin, Vitamin B3 (also D-Panthenol) und feuchtigkeitsspendend-mildernde Pflanzenextrakte enthalten, beispielsweise Extrakte aus Baobab, Kamille oder Kornblume.

Augenhaut-Pflege ab 30

Ab dem 30. Lebensjahr hat die Haut im Augenbereich ihre ersten Anforderungen. Dann hat jede durchwachte Nacht eine Anschwellung zur Folge. Die Augenhaut wird leicht trocken und zusammengezogen, deswegen sind bessere Kosmetikprodukte notwendig, die der Augenhaut mehr Elastizität verliehen und beste Nährstoffe liefern.

Augencreme für 30-jährige Frauen

Im Alltag wäre es am besten, Kosmetikprodukte mit Meereskollagen anzuwenden. Die Substanz spendet Feuchtigkeit und macht die Haut straffer. Eine gute Wahl sind ebenfalls Produkte mit Ceramiden, die nicht Nährstoffe liefern, sondern auch die Absorption der anderen Wirkstoffe verbessern. Es wird außerdem empfohlen, die speziellen Augenpads einmal in der Woche – sie haben einen sehr positiven Einfluss auf die Straffheit und Elastizität der Haut im Augenbereich. Vor der Anwendung sollen sie gekühlt werden. Die kalten Augenpads verbessern die Durchblutung und verringern die Anschwellungen.

Es gibt noch mehr Methoden gegen Augenringe und Anschwellungen. Wenn Sie die Haut unter den Augen verstärken wollen, greifen Sie nach Präparaten mit Vitamin C, Granatapfel und Lakritze. Das Vitamin C unterstützt die Blutgefäße und beugt den freien Radikalen vor. Granatapfel ist ein starkes Antioxidans, das die Anschwellungen verhindert. Lakritze schützt vor der Sonnenstrahlung und hat eine erhellende Wirkung. Die Augenringe werden durch Arbutin, Vitamin B3, Kaffeeextrakt, Teeextrakt und verschiedene Kräuteraufgüsse (z.B. Augentrost-, Salbei- oder Arnika-Extrakt) verringert. Vergessen Sie nicht, dass es notwendig ist, auf Effekte der Augenhaut-Pflege ein bisschen zu warten.

Augenhaut-Pflege ab 40

Im Laufe der Zeit wird die Haut immer anspruchsvoller. Die Augenhaut ist keine Ausnahme. Aus diesem Grund braucht die Haut im Augenbereich der 40-jährigen Frau Substanzen mit einer intensiveren Wirkung, z.B. Retinol (Vitamin A, Pflanzenextrakte (Meeresalgen, Kaviar), Adenosin, Phytohormone und Probiotika, die im Prozess der Gärung entstehen, beispielsweise bifida ferment lisate. Ein Kaviarextrakt ist reich an Proteinen und Vitaminen (insbesondere A und E). Adenosin beugt den Muskelkrämpfen vor, glättet die kleinen Falten und verhindert die Entstehung der neuen.

Augencreme für 40-jährige Frauen

Nachdem 40. Lebensjahr ist es unbedingt, eine Augencreme anzuwenden. Während der Anwendung soll eine leichte Massage gemacht werden – so wird die Durchblutung verbessert. Eine gute Lösung ist, nach Kollagenpads zu greifen, weil sie für die Straffheit und Elastizität der Haut gut sorgen. Sie können solche Augenpads sogar selber vorbereiten. Es ist ausreichend, ein übliches Wattepad zu halbieren und mit einem straffenden und intensiv nährenden Serum durchfeuchten. Legen Sie die Augenpads unter die Augen für ein Dutzend Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.