Dermaroller – die „ausgerollten” Falten und eine glatte Haut

In unsere Kosmetiktaschen geraten immer häufiger die Dermaroller für das Gesicht, also Geräte zur Mikronadel-Mesotherapie zu Hause. Ein verjüngender Eingriff mit dem Dermaroller ist eine der effektivsten Methoden der Entfernung von Falten, Akne-Narben, blauen Flecken und Verfärbungen. Was müssen Sie über die Mesotherapie mit dem Dermaroller wissen, um keine Angst vor diesem Eingriff zu haben?dermaroller.jpg

Worin besteht die Mikronadel-Mesotherapie?

Dermaroller ist eine Walze mit winzigen Nadeln – für die Eingriffe zu Hause werden meistens die Nadeln verwendet, die bis 0,25 mm lang sind. Das Rollen mit einem solchen Gerät verursacht, dass das Stratum corneum gestochen wird und ein dichtes Netz von Mikrokanälen entsteht, die den Kosmetikprodukten den Zugang zu tieferen Hautschichten erleichtern. Sie werden innerhalb einer Stunde geschlossen.

Neben der Erleichterung des Einziehens von aktiven Zutaten hat Dermaroller auch weitere Eigenschaften. Die zarte Beschädigung bzw. Störung der Gesichtshaut verursacht eine harmlose Entzündung. Sie regt die Haut dazu an, Fibroblasten zu aktivieren und auf diese Weise Kollagen der hohen Qualität zu produzieren.

Welche Effekte bringt die Anwendung vom Dermaroller?

Eine regelmäßige Durchführung der Mikronadel-Mesotherapie zu Hause (durchschnittlich einmal pro zwei Wochen) mit einem richtig gepflegten Dermaroller kann wirklich überraschende Effekte bringen. Bei einigen Menschen werden die Effekte schneller sichtbar, bei anderen langsamer.
Nach ein paar Monaten sind meistens folgende Effekte beobachtbar:

  • Narben (z.B. Akne-Narben) sind flacher und einheitlicher;
  • Präparate für breite Hautporen sind wirksamer;
  • Hautstreifen sind kleiner und heller;
  • Verfärbungen (auch dunkle Flecke) verschwinden;
  • die Haut ist strahlend uns prall;
  • Falten sind flacher und danach verschwinden.

Was sollen Sie vor dem Gebrauch eines Dermarollers wissen?

Die Anwendung der Dermaroller ist nicht schwierig, Sie sollen jedoch das Grundwissen besitzen, um sich nicht wehtun, denn z.B. ein zu oft gemachter Eingriff die Haut schädigen kann. Vor dem Eingriff selbst tragen Sie am besten auf die Haut ein Öl, ein Serum oder eine Creme auf.

Was ist am besten unter die Walze des Dermarollers?

Präparate ohne Farbstoffe, ohne schädliche Substanzen, mit einer zarten Formel, die u.a. folgende Substanzen besitzen: Hyaluronsäure, Kollagen, Vitamin C, Coenzym Q10, Algenextrakte, Panthenol, Vitamin E usw..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.