Füttern Sie Ihre Haare mit der Schönheit – was sollten Sie essen, um gesunde und starke Haare zu bekommen?

Diät für die Haare? Das ist keine Übertreibung. Jeder unser Körperteil braucht geeignete Inhaltsstoffe, um gesund und stark – manchmal auch – schön zu sein. Haare, Haut und Fingernägel sind hier keine Ausnahme. Wenn Sie Ihren Haaren die Schönheit wirklich sichern wollen, sind übliche Pflegeprodukte leider zu wenig.

Es passiert manchmal, dass teure Nahrungsergänzungsmittel und Haarspülungen nicht helfen, wenn unsere Diät arm ist. Wie sollten wir uns also ernähren?

Die Haarpflege ist für uns zum Glück schon keine Neuheit. Wir pflegen unsere Haare bewusst und wählen für sie die besten Kosmetikprodukte – mit Proteinen, wenn die Haare geschädigt sind, mit Feuchthaltemitteln, wenn die Haare trocken sind, und mit Emollientien, wenn wir den Haaren den Schutz sichern und ihre Farbe betonen wollen.

Diät und Haare: wie nutzt unser Körper Vitamine und Mineralien aus?

Wissen Sie, dass müder, erschöpfter, überarbeiteter und sogar kranker Körper sich an den Haaren erkennen lässt? Die Rede ist hier vor allem vom Aussehen und Zustand der Haare. Wenn Ihr Körper manche Mineralien und Vitamine braucht, lässt das sich vor allem an den Haaren erkennen. Die Haare sind dann nämlich brüchig, spröde und glanzlos, und die Haarspitzen spalten sich. Die Haare können auch sogar ausfallen und nicht wachsen. Wenn Sie also Ihre Haare beobachten, können Sie nicht nur ihre Bedürfnisse einfach erkennen, aber auch manchen Krankheiten, wie Erkältung oder Grippe, vorbeugen.

Das ist wirklich ganz einfach. Um schöne und gesunde Haare zu bekommen, sollten Sie dem Körper notwendige Nährstoffe liefern, die Ihre Haare stärken. Sie müssen sich also gesund ernähren und solche Lebensmittel wählen, die reich an wertvollen Nährstoffen sind.

Diät und Haare – was sollten Sie essen, um gesunde Haare zu haben?

Die Haare brauchen vier Gruppen von Substanzen – nur dann werden sie gesund und stark wachsen. Überprüfen Sie, was die Haare mögen und welche Lebensmittel an wertvollen Nährstoffen besonders reich sind.

  • Aminosäuren und Proteine (vor allem Eiweiß) – sind ein Hauptbaustoff der Haare.
  • Mineralien – Zink, Silizium, Eisen, Magnesium und Kalzium stärken die Haare.
  • Vitamine – (A, E, C, H und Vitamine der B-Gruppe) regenerieren, beugen dem Haarausfall vor, regulieren das Haarwachstum und verleihen den Haaren einen schönen Glanz.

Diät für schöne Haare – was sollten Sie essen und wo finden Sie die Nährstoffe?

  • Nüsse – sind reich an guten Fettsäuren und fettlöslichen Vitaminen (u.a. Vitamine A, D und E), dank denen die Haare glanzvoll und dicht sind. Welche Nüsse sind für die Haare am besten? Das ist eigentlich ohne Bedeutung, aber wenn Sie nach den Nüssen suchen, die besonders reich an Fettsäuren und Vitaminen sind, wählen Sie dann Haselnüsse, Walnüsse, Macadamia-Nüsse oder Pekan-Nüsse.
  • Eier – sind eine reiche Quelle von Proteinen, die ein wichtiger Baustoff der Haare sind, und Vitaminen A, D und B. Unabhängig davon, ob Sie die Haarmasken mit Proteinen regelmäßig verwenden, sollten Sie auch für die innere Pflege sorgen. Reich an Proteinen ist auch Geflügel.
  • Vollkornprodukte – die Körner haben die Kraft – in den Körnern befinden sich nämlich hochwertige Nährstoffe. Vollkornprodukte (vor allem ihre Körner) enthalten Vitamine der B-Gruppe, Vitamin E, Eisen, Phosphor, Kalium, Kalzium. Sie stärken die Haare, machen dichter und verleihen ihnen einen schönen Glanz.
  • Rindfleisch – Steak für die Haare? Das ist eine gute Idee. Rindfleisch ist eine gute Quelle von Eisen, Zink und Proteinen. Das bedeutet, dass Ihre Haare richtig wachsen werden, und Eisen versorgt die Hautzellen mit Sauerstoff.
  • Kerne (vor allem Kürbiskerne) – kleine Kürbis-, Sonnenblumen- oder Sesamkerne sind reich an Zink und Mikroelementen (Mangan, Magnesium, Eisen und Phosphor) und auch vielen Vitaminen der B-Gruppe (B1, B2, B3 und B9).
  • Grünes Gemüse – Brokkoli, Rosenkohl, Salat und Spinat sind reich an Kalzium – das ist ein Baustoff der Knochen, der auch dem Haarausfall vorbeugt. Sie enthalten auch Vitamine C, E, K, B1, B2, B6 und Jod, Mangan und Karotin, die den Alterungsprozess der Haare verlangsamen und natürliche UV-Filter enthalten.
  • Paprika – ist eine echte Vitaminbombe für schöne Haare. Sie finden hier Vitamine und Mineralsalze (C, B1, PP, A, E und Vitamine der B-Gruppe), die eine gesunde Diät für die Haare enthalten sollte, und auch Eiweiß, das die Haare regeneriert und ihr Baustoff ist.
  • Fische – sind reich an ungesättigten Fettsäuren. Die Omega-Fettsäuren sollten Sie den Haaren regelmäßig liefern, denn nur dann werden sie stark und schön wachsen. Sie regenerieren, schützen und verbessern das Aussehen der Haare, unterstützen auch alle Prozesse, die in der Haarstruktur ablaufen.
  • Hülsenfrüchte – Sie haben sicherlich mehrmals gehört, dass Hülsenfrüchte für die Gesundheit sehr wichtig sind (Bohne, Linsen, Kichererbse oder Saubohne) – das ist eine reiche Quelle von Proteinen, Zink und Eisen, also Inhaltsstoffen, die das Haarwachstum positiv beeinflussen und die Haare regenerieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.