Welches Make-up bei Akne? Ein paar Schminktipps

Wenn Sie die Haut mit der Akne schminken wollen, müssen Sie einen großen Wert darauf legen, die Unvollkommenheiten zu kaschieren. Sowohl die Wahl der richtigen Kosmetikprodukte als auch die angemessene Anwendungsweise spielen hier eine große Rolle. Welches Make-up wäre am besten bei der Akne?

make-up-bei-akne.jpgCreme

Bevor Sie beginnen, die Aknehaut zu schminken, sollen Sie sich angemessen vorbereiten. Zu diesem Zweck soll das Gesicht zuerst eingecremt werden. Greifen Sie nach derselben Creme, die Sie im Alltag anwenden. Die problematische Haut verlangt eine besondere Pflege, deswegen kann die Feuchtigkeitsspende nicht vergessen werden. Weil die Kosmetikprodukte für die Haut mit der Akne eine Tendenz zur Austrocknung haben, ist es unbedingt, die Haut zusätzlich mit leichten Cremes zu nähren und zu regenerieren. Beim Auftragen der Creme soll ein Pinsel angewendet werden, weil die Finger die Bakterien auf die Gesichtshaut transportieren und die Akne folglich verstärken.

Concealer

Ein Concealer für mehr Strahlung soll unter die Augen aufgetragen und mit einem Pinselchen verschmiert werden. Das Kosmetikprodukt mit Partikeln, die das Licht zurückwerfen, macht die Augenhaut optisch gesünder und frisch.

Camouflage

Die Camouflage-Produkte decken die einzelnen Pickel und Unvollkommenheiten ab. Ein solches Kosmetikprodukt hat eine schwere Konsistenz und garantiert die gut kaschierende Schminke. Obwohl die präzise Abdeckfähigkeit der größte Vorteil des Produkts ist, kann es einen Maskeneffekt verursachen, wenn es unangemessen angewendet wird. Es muss mit der Spitze des Pinsels dosiert und mit Vorsicht aufgetragen werden. So können alle Unvollkommenheiten kaschiert werden. Zu Ende müssen Sie sich versichert, dass ein eventuelles Übermaß am Kosmetikprodukt genau verschmiert wurde.

Foundation und Puder

Frauen mit der Akne greifen sehr gerne nach schweren Foundationen und Pudern, die die Hautporen verstopfen, zur Entstehung von neuen Pickeln führen und den Maskeneffekt verursachen. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, nach einem kompakten Puder zu greifen. Er soll mit einem großen, weichen Pinsel aufgetragen werden. Beim Schöpfen sollen die ganzen Pinselhaare des Applikators mit dem Puder bedeckt werden. Das Kosmetikprodukt soll örtlich aufgetragen werden – das garantiert ein besseres Kaschieren. Im Augenbereich soll das Produkt leicht verstrichen werden.

Rouge und Bronzer

Wenn Sie die Wangenknochen mit einem Rouge oder Bronzer betonen wollen, wählen Sie matte Kosmetikprodukte. Die Anwendung der Produkte mit schimmernden Partikeln verursacht, dass wir die Unvollkommenheiten betonen, statt sie zu kaschieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.