Was soll sich in der Zusammensetzung Ihrer Kosmetik befinden?

Es ist wissenswert, welche Inhaltsstoffe sich in Ihren Kosmetikprodukten befinden. Die bewusste Pflege ist der erste Schritt zum Erfolg. Informationen zu diesem Thema sind nicht nur immer populärer, sondern auch besonders erwünscht. Kosmetikprodukte, die keine schädlichen Substanzen enthalten, können das Aussehen der Haut, der Haare und der Nägel deutlich verbessern.

Kosmetikprodukte zur direkten Anwendung

Das ist eine Kosmetik, die nur ein Produkt im Inhalt besitzt, z. B. pflanzliche Buttersorten und natürliche Öle. Früher waren solche Kosmetikprodukte meistens online erhältlich. Jetzt können Sie sie überall finden.

Öle werden meistens aus Früchten, Keimen und anderen Pflanzenteilen gewonnen. Pflanzliche Buttersorten sind harte Pflanzenfette. Die pflanzlichen Fette sind reich an Fettsäuren, die wertvolle Inhaltsstoffe sind. Sie machen die Haut weich und elastisch, sowie liefern notwendige Stoffe, die notwendig für die richtige Lipidstruktur der Haut sind.

Sie schützen vor dem Wasserverlust und optimieren die Talgabsonderung. Darüber hinaus enthalten sie Substanzen mit einer antibakteriellen, verjüngenden oder entzündungshemmenden Wirkung.

Öle und fettige Haut

Obwohl das Pflanzenöl eine ölige Konsistenz hat, kann es von Personen mit der fettigen Haut verwendet werden. In einigen Ölen gibt es die Linolsäure, die ein natürliches Element des Talgs ist und das Funktionieren der Talgdrüsen normalisiert.

Sind alle Buttersorten und Pflanzenöle wertvoll?

Leider nicht. Wovon hängt das ab? Einen großen Einfluss auf die Qualität des Produkts hat die Gewinnungs- und Reinigungsmethode. Die wertvollsten Öle werden mechanische gepresst. Es werden dabei keine chemischen Mittel und keine Hitze benutzt. Auf diese Art und Weise entstehen kaltgepresste Öle, die eine intensive Farbe und einen intensiven Duft haben. Sie sind am besten im Rahmen der Kosmetik. Die bei der Raffination gereinigten Öle verlieren viele Nährstoffe, deswegen sind die naturbelassenen Pflanzenöle am effektivsten.

Pflanzliche Öle und Buttersorten – Anwendung

Es ist am besten, das Kosmetikprodukt auf die feuchte Haut aufzutragen – dann wird es besser absorbiert. Das ist jedoch nicht obligatorisch. Pflanzenöle können ebenfalls auf die trockene Haut aufgetragen werden. Das Öl kann mit einem beliebten Kosmetikprodukt oder mit anderen Ölen verwendet werden.

Hyaluronsäure

Der nächste wertvolle Stoff. Er kommt natürlich in unserem Organismus vor und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit von innen. Im Laufe der Zeit verringert sich die Menge an Hyaluronsäure, deswegen wird die Haut nicht mehr elastisch und straff. Dann eilt ein Hyalurongel zu Hilfe. Es bewirkt, dass die Haut wieder straff und glatt wird. Es verringert ebenfalls die Falten und stärkt die Schutzbarriere der Haut.

Ein Hyalurongel ist sehr ergiebig. Kleine Portion Produkt ist ausreichend für die richtige Wirkung. Das Gel soll aber nicht separat benutzt werden. Das feuchtigkeitsspendende Hyalurongel ist eine richtige Zutat zu anderen Produkten. Es kann mit einem Serum oder einem Öl verbunden werden.

Analysieren Sie die Inhaltsstoffe der Kosmetik und verzichten Sie bewusst auf Produkte mit solchen Substanzen, die schädlich für Sie sind. Ersetzen Sie Ihre bisherigen Kosmetikprodukte mit natürlichen, milden, ökologischen Produkten. Legen Sie viel Wert auf hochwertige Wirkstoffe? Sie müssen sich am Anfang der INCI-Liste befinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.